Im Grünen, dezentral

Das Silo

Ein Dialog zwischen Kunst, Garten und Natur.

Der neue Ausstellungsort DAS SILO eröffnet ungewohnten Raum und Perspektiven, thematisiert lebenserhaltende, humanistisch motivierte Fragen, im Dialog zwischen Kunst, Garten, Natur und dem, was wir daraus machen.

Im Grünen, dezentral, wird visuell und architektonisch definiert durch den Umbau eines auf dem Gelände vorhandenen, ehemaligen Silos. Damit entsteht derzeit ein (mobiler) Projektraum, welcher die Szene vor Ort und darüber hinaus belebt, bereichert und verbindet. Das weitläufige Hof- und Waldgelände und der als Atelier genutzte Garten bieten ausreichend Platz für Das Silo und einen halb-öffentlichen Bereich für Veranstaltungen. Mit der Ausstellung „Gerade, wie die Bäume“ wird einerseits der Sichtbarkeit der künstlerischen Produktion Rechnung getragen, andererseits eröffnet der ungewöhnliche Kontext neue Perspektiven und ermöglicht die so wichtige wertvolle gesellschaftliche Teilhabe an Kunst für Menschen, wohnhaft außerhalb der großen Städte, quer durch alle Jahrgänge und gesellschaftliche Schichten..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s